Onlineshop weg

Wo ist der Shop hin?

Wie dem ein oder anderen vielleicht aufgefallen ist, ist seit kurzem mein Online-Shop von der Seite verschwunden. Das wird vermutlich kein endgültiger Status bleiben, aber da 2019 ein neues Verpackungsgesetz in Kraft tritt, muss ich mir zunächst einmal im Klaren darüber werden, wie und ob ich den Shop in der bisherigen Art bestehen lasse.

Aber was hat es mit diesem Gesetz überhaupt auf sich? Letztendlich ist es ein unglaublich wichtiger Schritt in die richtige Richtung: All diejenigen, die Verpackungsmaterial als erste in Umlauf bringen, müssen finanziell nun auch mithelfen, diese fachgerecht zu entsorgen. D.h. jeder, der seine Produkte in irgendeiner Art und Weise verpackt, muss nun auch dafür bezahlen – und zwar je mehr Verpackung, dsto höher die Gebühren. Umwelttechnisch also eine super Sache!

Für kleine Shop-Betreiber wie mich allerdings  treten nun Probleme auf. Denn ich verkaufe primär meine Schottland-Kalender über den Shop, d.h. ein Produkt pro Jahr. Dennoch muss ich den Minialbetrag der zentralen Stelle (ca. 75,-) jährlich sowie die monatlichen Kosten von ca. 15,- zzgl. Mwst. beim jeweiligen Verwerter tragen, wodurch ich ganz grob gesagt auf ca. 200,- pro Jahr komme. Nur dafür, dass ich 100 Kalender pro Jahr mit Recyclingkarton verpacke. Und das zuzüglich zum bürokratischen Mehraufwand.

Dies muss ich mir erstmal durchrechnen und überlegen, ob ich diesen Mehraufwand in Kauf nehmen möchte oder ob ich überlegen muss, andere Wege mit meinen Kalendern etc. einzuschlagen.

Solltet ihr also Fragen zu meinen Produkten / Bildern haben, meldet euch sehr gerne!
Bis dahin wünsche ich euch ein gutes Jahresende und kommt gut ins Neue Jahr 2019
Martin

Teilen: